Interview mit zwei Besuchern, die wirklich jeden Tag da waren

Wir haben beobachtet, ihr wart ja jeden Tag hier auf dem Festival – wie habt ihr von dem Festival erfahren?

Der Intendant vom Pfalzbau Ludwigshafen hat in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums Werbung für den Festivalpass gemacht.

 

Was waren die Highlights des Festivals für euch und warum?

  • Aleksandra Zec (ergreifend; ausdrucksstark; tolle Besetzung)
  • Hipster the King (viele Deutungsebenen / Konzept)
  • Erdbeerwaisen(tolle Besetzung; Problematik gut inszeniert)

–          Die lächerliche Finsternis (toller Festivalabschluss für uns und absolutes Highlight)

 

Habt ihr ggf. Verbesserungsvorschläge?

Zeitmanagement für Leute mit Festivalpassschlacht, da teils Stücke synchron liefen. Stücke unter der Woche teilweise zu spät (Uhrzeit).

 

Würdet ihr nochmal kommen?

Ja! 🙂

Schlagworte: , , ,

Kommentieren