Kontakt

Über uns

Die „junge bühne“ ist die Jugendzeitschrift des Theatermagazins „Die Deutsche Bühne“. Das kostenlose Heft richtet sich an Zuschauer:innen und Aktive und erscheint jedes Jahr im September. Wir freuen uns über Kritik und Anregungen!

Detlev Baur wurde 1969 im oberbayerischen Weilheim geboren. Aufs Gymnasium ging er im südniedersächsischen Göttingen, direkt neben dem Deutschen Theater. Ab 1989 Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik und Griechischen Philologie in München. Während des Studiums zahlreiche Aktivitäten als Schauspieler, Stückbearbeiter und Regisseur. Nach einem Studienaufenthalt im schottischen Glasgow folgte die Promotion über den „Chor im Theater des 20. Jahrhunderts“. Anschließend Kritiken und Reportagen für Tageszeitungen und Zeitschriften. Seit 2002 ist Detlev Baur Redakteur bei der Zeitschrift Die Deutsche Bühne in Köln. Im Jahr 2007 erschien unter seiner Leitung erstmals die Jugendtheaterzeitschrift junge bühne.

baur@die-deutsche-buehne.de

Elisa Giesecke wurde in Lörrach geboren. Nach dem Abitur zog es sie erst einmal in die USA. Danach studierte sie Theaterwissenschaft und Germanistik in Leipzig und spielte nebenbei in einer Shakespeare Drama Group. Nach einem Volontariat und anschließender dreijähriger Mitarbeit beim Schauspielermagazin ca:st sowie anderen Kulturzeitschriften begann sie ein Studium der Kulturkritik an der Theaterakademie August Everding in München. Seit 2009 arbeitet sie als Redakteurin beim Deutschen Bühnenverein in Köln. Sie ist u.a. mitverantwortlich für die junge bühne und leitet seit 2022 deren Onlinebereich.

giesecke@buehnenverein.de

Anne Fritsch wurde in München geboren. Sie studierte Theaterwissenschaft und Germanistik an der LMU München, dann Kulturkritik an der Theaterakademie August Everding. Seitdem arbeitet sie als freie Autorin und Redakteurin für verschiedene Tageszeitungen und Zeitschriften wie Die deutsche Bühne. Ihre erste Reportage für die junge bühne schrieb sie für die erste Ausgabe 2007 über einen Jugendclub an den Münchner Kammerspielen. 2022 hat sie die Heftleitung übernommen.

fritsch@die-junge-buehne.de

Martina Jacobi wurde in Bern geboren. Sie studiert Musikjournalismus an der TU Dortmund und schreibt als freie Autorin für Online- und Printmedien über Theater, Oper, Musik und alles, was auf und hinter der Bühne stattfindet.

Elisabeth Maslik wurde in Bad Aibling geboren. Sie studiert Theaterforschung und kulturelle Praxis an der LMU München. Im Münchner Residenztheater sowie bei freien Studierendenproduktionen sammelte sie während ihres Bachelor- und Masterstudiums viel Spielerfahrung. Zuletzt entdeckte sie die Welt der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei einem Praktikum am Münchner Volkstheater für sich. Egal, ob auf, hinter oder vor der Bühne – der Kosmos Theater bezaubert sie immer wieder auf’s Neue.

Für die junge bühne arbeitet sie als Online-Redakteurin.

Bald startet der Radikal Blog von junge bühne und Münchner Volkstheater. Bleibt dran!